Landeshauptstadt Kiel Wappen der Landeshauptstadt Kiel

Allgemeines

Logo Jugend musiziert

Der Deutsche Musikrat als Träger von "Jugend musiziert" hat die verantwortliche Durchführung der Wettbewerbe einem Hauptausschuss übertragen, der alle grundlegenden Fragen und Aufgaben klärt und koordiniert. Im Hauptausschuss sind die wichtigsten an der Durchführung der Wettbewerbe beteiligten Institutionen vertreten: Arbeitsgemeinschaft der Volksmusikverbände, Deutscher Tonkünstlerverband, Jeunesses Musicales Deutschland, Verband Deutscher Musikschulen, Verband Deutscher Schulmusiker sowie die Deutsche Stiftung Musikleben. Der Hauptausschuss arbeitet hierbei mit den Fachverbänden der jeweils ausgeschriebenen Instrumente zusammen.

Ähnlich setzen sich, unter besonderer Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten, die Landesausschüsse und die Regionalausschüsse von "Jugend musiziert" zusammen, die die dem Bundeswettbewerb vorangehenden Phasen des Wettbewerbs auf Landes- und Regionalebene durchführen.

Die Arbeitsweise auf Regional-, Landes- und Bundesebene ist durch Richtlinien und Statuten geregelt.

Der Wettbewerb "Jugend musiziert" ist Mitglied der "Europäischen Union der Musikwettbewerbe für die Jugend". Ihr gehören derzeit Wettbewerbsorganisationen an in Belgien, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowenien, Spanien, der Tschechischen Republik und Ungarn. Mit vielen europäischen und internationalen Jugendmusikwettbewerben besteht eine Zusammenarbeit.

Der Wettbewerb "Jugend musiziert" ist einer der gesamtstaatlich geförderten und durch die Kultusministerkonferenz anerkannten Schüler- und Jugendwettbewerbe. Damit gehört "Jugend musiziert" zu den Einrichtungen, für die die Länder und der Bund am im Jahre 1984 eine gemeinsame Erklärung zur Förderung bundesweiter Wettbewerbe im Bildungswesen abgegeben haben.

Die Wettbewerbe werden vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, von der Deutschen Stiftung Musikleben, den Ländern, den kommunalen Spitzenverbänden, von Gemeindeverwaltungen und der Sparkassen-Organisation gefördert. Auf Regionalebene beteiligen sich oft auch Musikalienhandlungen mit Sachspenden an den Wettbewerben.