Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Saxophon

Fachgruppe Holzblasinstrumente

Das Saxophon gehört als Abkömmling der Klarinette zu den Holzblas- und einfachen Rohrblattinstrumenten und ist mit seiner Erfindung Mitte des 19. Jahrhundert das jüngste Blasinstrument, Sopranino, Sopran, Alt, Tenor, Bariton und Bass bilden eine Instrumentenfamilie, innerhalb derer relativ leicht gewechselt werden kann.

Während das Saxophon in der klassischen Musik nur selten Anwendung findet, nimmt es bei Blas-, Tanz-, Unterhaltungs- und Militärmusik eine wichtige Stellung ein. Seine größte Bedeutung hat das Saxophon in improvisierter Musik wie Blues, Jazz, Rock’n Roll, Rock und Pop, wo es das am häufigsten gespielte Blasinstrument ist.

Durch die überschaubare Griff- und einfache Ansatzweise sind die ersten Schritte verhältnismäßig schnell zu erlernen. Das Saxophon kann sowohl im Solo- als auch im Gruppenunterricht verschiedener Leistungs- und Altersstufen gut erlernt werden.

Lehrkräfte

Ulrich Lehna
Ulrich
Lehna

Rolf Marzinsky
Rolf
Marzinsky

Ulrike von Maydell
Ulrike von
Maydell

Markus Schmidt-Relenberg
Markus Schmidt-
Relenberg


Katharina Noetzel