Ehrengräber in Kiel

Werner Kraus, Beamter

* 04.02.1818

+ 18.8.1900 in Kiel

Das Ehrengrab befindet sich auf dem Südfriedhof, Feld S, Nr. 146.

Werner Kraus
Werner Kraus

Werner Kraus war zunächst Beamter in Kopenhagen und später bei der provisorischen Regierung in Kiel.

Er sammelte viele Erfahrungen in seinen Tätigkeiten in juristischen und Staatsverwaltungsämtern.

Von 1869 bis zum 1. April 1895, nach seiner Pensionierung, war er unbesoldeter Stadtrat in Kiel.

Er war Vorsitzender der Schulkommission in einer Zeit, in der die starke Bevölkerungszunahme ständig Neugründungen von Schulen erforderte.

Außerdem war er Vorsitzender der Baukommission. 1898 wurde er wegen seiner Verdienste zum Ehrenbürger der Stadt Kiel ernannt. Nach ihm wurde die Krausstraße benannt.

Das Grab von Werner Kraus auf dem Südfriedhof
Das Grab von Werner Kraus auf dem
Südfriedhof

In einem Nachruf war über Werner Kraus zu lesen: „...sein makelloser Charakter, sein strenges Pflicht- gefühl und die Bescheidenheit, mit der er jede äußere Anerkennung zurückzuweisen pflegte, haben ihm allseitige Verehrung und Zuneigung erworben“.