Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Kiel international

British flag

Kaliningrad

Der Partnerschaftsvertrag zwischen den Städten Kaliningrad (ehemals Königsberg) und Kiel wurde am 18. Juni 1992 unterzeichnet. Bereits zuvor bestanden gute Beziehungen zwischen beiden Städten, die durch das Land
Schleswig-Holstein sehr gefördert wurden.

Seitdem besuchen regelmäßig Delegationen die Partnerstädte, so zu Gesprächen über wirtschaftliche und soziale Zusammenarbeit, zu Expertengesprächen in den unterschiedlichsten Bereichen, zu Seminaren und Festveranstaltungen oder - wie 1996 - zur Amtseinführung des ersten demokratisch gewählten Oberbürgermeisters in Kaliningrad.

In fast allen denkbaren Bereichen ist eine Vielzahl von Ämtern und Institutionen, von Organisationen unterschiedlichsten Charakters, von Firmen und Gesellschaften, von kulturellen und sozialen Einrichtungen, von Vereinen und Verbänden aktiv an der Gestaltung der Städtepartnerschaft beteiligt.

Aktivitäten

Die Partnerschaft mit Kaliningrad besteht zwar erst vergleichsweise kurz. Dennoch ist die Zahl der Aktivitäten und Begegnungen sehr groß. Lediglich Beispiele können hier genannt werden: Kieler Woche, Weihnachtsmarkt und Internationales Städteforum in Kiel, Verbindungen zu Kinder- oder Pflegeheimen, "Tage der Baltischen Flotte" und der "Tag der Stadt" in Kaliningrad. Erfahrungsaustausche fanden und finden statt zwischen Ämtern oder Feuerwehren, Ärzten oder Marineoffizieren.

Über Kaliningrad

Kathedrale
Die Kathedrale von Kaliningrad

Kaliningrad hat rund 430.000 Einwohner und ist die Hauptstadt des Kaliningrader Oblast (Gebiet) mit rund einer Million Einwohnern. Das Gebiet ist territorial vollständig vom russischen Mutterland getrennt, grenzt im Südwesten an Polen, von Südosten bis Norden ist es von Litauen umgeben. Im Westen bildet die Ostsee die Grenze.

Bis 1945 lag das ehemals deutsche Königsberg in Ostpreußen. Es wurde im Zweiten Weltkrieg stark zerstört. Mit seinen deutschen Wurzeln und seinem heutigen russischen Gesicht hat Kaliningrad eine eigene Identität erlangt.
Bekannt ist das Gebiet auch als Bernsteinregion.

Informationen über Kaliningrad finden Sie unter http://www.klgd.ru