Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Masterplan 100% Klimaschutz

Die Workshops

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir jetzt handeln und Klimaschutz in und für Kiel aktiv gestalten - nicht erst später umsetzen, was andere für Kiel richtig finden.

Klimaschutzstadt Kiel.100%

Daher sind alle willkommen, ihre Ideen und ihr Engagement in das Projekt einzubringen und an dem Konzept „Masterplan 100% Klimaschutz“ mitzuwirken.

In der Konzeptphase finden bis Mai 2017 Veranstaltungen zur gemeinsamen Erarbeitung konkreter Klimaschutz-Maßnahmen statt, bei denen sich die Kielerinnen und Kieler sowie Fachleute aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft direkt in den Prozess einbringen können. Die Workshops sind auf die inhaltlichen Schwerpunkte des Masterplans ausgerichtet.

Sollten Sie nicht an den  Workshops teilnehmen können oder Ihr Thema keinen der Workshop-Themen zuordnen können, nehmen Sie gern direkt 
Kontakt mit dem Masterplan-Team auf.

Gemeinsam machen wir Klimaschutz

Kommen Sie zu den Workshops und helfen Sie mit, Maßnahmen zu entwickeln, die zur Minderung der Treibhausgasemissionen und Energieeinsparung beitragen.

Nutzen Sie die Plattform, die die Stadt mit dem „Masterplan 100 % Klimaschutz“  bietet. Gemeinsam finden wir heraus, wie wir es schaffen können, dass Kiel klimaneutral wird.

­

Anmeldung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Workshops und auf Ihre zahlreichen Anmeldungen.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Teilnehmerzahlen für die Workshops begrenzt sind. Dies soll einen konstruktiven und zielführenden Arbeitsprozess ermöglichen.

Wir sind bemüht möglichst heterogene Arbeitsgruppen zusammenzustellen, die das gesellschaftliche Bild widerspiegeln. Sie haben daher die Möglichkeit, sich um einen der Workshop-Plätze zu bewerben.

Bitte nutzen Sie dazu das Anmeldeformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Skizzieren Sie in ein bis drei kurzen Sätzen, warum Sie bei dem jeweiligen Workshop dabei sein möchten. Wir werden Sie rechtzeitig darüber informieren, ob Sie an dem Workshop teilnehmen können.

Alle, die wir aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl leider nicht berücksichtigen können, haben die Möglichkeit, Ihre Wünsche, Ideen und  Anliegen schriftlich in die Workshops einzubringen und werden selbstverständlich im Anschluss über die Ergebnisse informiert.

Workshoptermine

Folgende Termine und Inhalte sind für die Workshops geplant. Aus organisatorischen Gründen kann es zu Terminänderungen kommen. Selbstverständlich informieren wir Sie im Falle einer Terminverschiebung rechtzeitig.

12. Oktober 2016 - Expertenworkshop Energie- und CO2-Bilanz

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 9 - 13 Uhr
Umweltschutzamt Kiel, Holstenstraße 108, 24103 Kiel

Im Halbtagesworkshop „Energie- und CO2-Bilanz“ stimmten sich Expertinnnen und Experten aus verschiedenen Bereichen ab, wie die neue, bundesweit einheitliche Methodik (BISKO) zur Bilanzierung im kommunalen Klimaschutz konkret für die Landeshauptstadt Kiel Anwendung finden kann.

In einem weiteren Schritt wurde geprüft, welche Daten und Informationen von welchen Akteuren in welchen Zeitabständen erhoben werden können und sollten, um den Fortschritt des kommunalen Klimaschutzes durch die Fortschreibung der Energie- und CO2-Bilanz zukünftig regelmäßig ermitteln zu können.

 Die Dokumentation des Workshops können Sie hier herunterladen.

4. November 2016 - Expertenworkshop Mobilität Strategie 2050

Freitag, 4. November 2016, 9-14 Uhr
Umweltschutzamt Kiel, Holstenstraße 108

Es ist das Ziel des Halbtagesworkshops „Nachhaltige Mobilitätsstrategie 2050“, dass eine Vision entwickelt wird, wie die Kielerinnen und Kieler im Jahr 2050 komplett CO2-neutral und gleichzeitig komfortabel und flexibel mobil sein können.

Im Workshop werden Expertinnen und Experten aus den Bereichen Verkehrsplanung, Radverkehr und ÖPNV einen möglichst konkreten Plan entwickeln, welche Veränderungen im Verkehrssystem herbeigeführt werden müssen, um diese Vision im Jahr 2050 erreichen zu können. Dabei decken die betrachteten Veränderungen ein breites Spektrum verschiedener Maßnahmen ab, vom Fördern des Umstiegs auf Fahrrad, Bus und Co. bei gleichzeitigem vollständigem Ersatz von fossilen Brennstoffen im Verkehr.

Die Dokumentation des Workshops können Sie hier herunterladen.

15. November 2016 - Expertenworkshop Öffentliche Liegenschaften

Dienstag, 15. November 2016, 9-17 Uhr
Umweltschutzamt Kiel, Holstenstraße 108

Im Ganztagesworkshop „Öffentliche Liegenschaften“ wird der Einflussbereich von Stadt, Land und Bund in den Fokus der Klimaschutzbetrachtungen gerückt. Mit welcher Strategie kann die öffentliche Hand die Zielsetzungen des „Masterplans 100% Klimaschutz“ bezüglich ihrer eigenen Gebäude bis zum Jahr 2050 erreichen und dabei ein Vorbild sein für die anderen Sektoren und Bereiche der Stadt?

Diese Frage soll zusammen mit Expertinnen und Experten aus dem Bereich öffentliche Liegenschaften geklärt werden, indem die Potenziale zur Reduzierung des Strom- und Wärmeverbrauchs sowie die Möglichkeiten der erneuerbaren Energieerzeugung im Detail betrachtet und diskutiert werden.

 Die Dokumentation des Workshops können Sie hier herunterladen.

7. Dezember 2016 - Fachworkshop Wohnungs- und Immobilienwirtschaft

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 13-17 Uhr
Umweltschutzamt Kiel, Holstenstraße 108

Die Kieler Haushalte haben mit ihrem Strom- und Wärmebedarf von allen Sektoren den größten Anteil am Energieverbrauch in der Landeshauptstadt. Der überwiegende Teil dieses Energieverbrauchs ist auf das Heizen der Wohnräume zurückzuführen.

Ziel des Halbtagesworkshops „Wohnungs- und Immobilienwirtschaft“ ist es, dass der Kieler Bestand an Wohngebäuden systematisch im Hinblick auf die Potenziale zur Reduzierung des Fernwärme- und Brennstoffbedarfs untersucht wird. Fachleute der Kieler Wohnungsbauunternehmen und aus der Immobilienwirtschaft werden hierfür betrachten, welche Gebäudetypen und -altersklassen in Kiel wann und in welchem Umfang in Bezug auf den Energieverbrauch fit für die Zukunft gemacht werden sollten und welche Kosten und Einsparungen dadurch entstehen.

Die Dokumentation des Workshops kann hier heruntergeladen werden.

12. Januar 2017 - Fachworkshop Masterplan Mobilität

Donnerstag, 12. Januar 2017, 9-17 Uhr
Altes Rathaus, Fleethörn 9

Aufbauend auf dem Halbtagesworkshop „Nachhaltige Mobilitätsstrategie 2050“ soll auf dem Ganztagesworkshop zur Mobilität der Zukunft diskutiert werden.
Die Dokumentation des vorangegangenen Workshops können Sie hier einsehen.

Welche Maßnahmen sind im Detail und ganz konkret notwendig, um die zuvor im Projekt ins Auge gefassten Veränderungen des Mobilitätssystems tatsächlich herbeizuführen? Fachleute aus den Bereichen Verkehrsplanung, Radverkehr, ÖPNV, Elektromobilität sowie Vertreterinnen und Vertreter von NGOs werden hierfür diejenigen Projekte und Maßnahmen definieren, die für die Verkehrswende in Kiel entscheidend sind.

Die Schwerpunkte der Betrachtung liegen auf den Bereichen Verzahnung der Verkehrsmittel, Mobilität ohne eigenes Auto, betriebliches Mobilitätsmanagement, Kfz-verkehrsreduzierende Stadtplanung sowie der Elektromobilität.

Die Dokumentation des Workshops können Sie hier herunterladen.

17. Januar 2017 - Bürgerworkshop klimafreundlicher Alltag

Deckblatt Einladung Bürgerworkshops
Einladung

Dienstag, 17. Januar 2017, 17-20 Uhr
Kieler Schloss, Dänische Straße 44

Mach mit für den Klimaschutz in Kiel! Wie können wir es schaffen, dass sich mehr und mehr Kielerinnen und Kieler in Ihrem Alltag klimafreundlich verhalten und dabei mehr für sich herausholen als „nur“ Einsparungen an CO2 und Energiekosten? Das möchten wir auf dem Abendworkshop „klimafreundlicher Alltag“ mit Ihnen diskutieren.

Klimaschutz ist wohnlich und behaglich, Klimaschutz schmeckt und ist gesund, Klimaschutz macht Spaß und bringt Menschen zusammen. Welche Ideen haben Sie? Bringen Sie sich ein!

 Die Einladung in digitaler Form können Sie hier herunterladen.

 Die Dokumentation der Veranstaltung können Sie hier herunterladen.

24. Januar 2017 - Fachworkshop Gewerbe, Handwerk, Handel und Dienstleistung

Dienstag, 24. Januar 2017, 14-18 Uhr
IHK zu Kiel, Bergstraße 2

Zukunftsfähige und verantwortungsbewusste Unternehmen haben Ihren Energieverbrauch und Ihre Energiekosten genau im Blick, investieren in energieeffiziente Technologien und motivieren ihre Mitarbeiterinnen und ihre Mitarbeiter zu energieeffizientem Verhalten.

Der Workshop „Gewerbe, Handel und Dienstleistungen“ hat zum Ziel, die Potenziale zur Reduzierung des Energieverbrauchs durch zukunftsfähiges und klimafreundliches Wirtschaften bis zum Jahr 2050 zu ermitteln.

Für die drei Gruppen „industrieähnliche Unternehmen und Handwerker“, „haushaltsähnliche Unternehmen“ sowie „Handel und Logistik“ werden Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauchs in den Querschnittstechnologien (zum Beispiel Beleuchtung, Informations- und Kommunikation oder Lüftung und Klimatisierung) betrachtet.

Darüber hinaus diskutieren die teilnehmenden Fachleute aus den verschiedenen Wirtschaftsbereichen darüber, wie das Thema Klimaschutz im Unternehmen verankert und im Alltag „gelebt“ werden kann.

 Die Dokumentation des Workshops können Sie hier herunterladen.

26. Januar 2017 - Gemeinsamer Bürgerworkshop Mobilität 2050 mit Masterplan Mobilität der KielRegion

Deckblatt Einladung Bürgerworkshops
Einladung

Donnerstag, 26. Januar 2017, 17-20 Uhr
Kieler Schloss, Dänische Straße 44

Wie wollen Sie in der Zukunft in Kiel mobil sein und in welchen Bereichen sehen Sie aus Ihrer Sicht Handlungsbedarf wenn es darum geht, schon heute Ihre Alltagsmobilität klimafreundlich zu gestalten?

Wir rufen Sie auf, Ihre Ideen und Vorstellungen für die Mobilität der Zukunft in unserem gemeinsamen Workshop mit dem Projekt Masterplan Mobilität für die KielRegion einzubringen.

Die thematischen Schwerpunkte des Abendworkshops „Klimafreundliche Mobilität“ liegen in den Bereichen „flexibel mobil ohne eigenes Auto“, „Mobilität vor der Haustür“, „mobil auf dem Weg zur Arbeit“ und „Nutzung der Elektromobilität“.

Die Dokumentation des Workshops können Sie hier herunterladen.  

14. Februar 2017 - Fachworkshop Industrie

Dienstag, 14. Februar 2017, 14-18 Uhr
IHK zu Kiel, Bergstraße 2

Gerade für energieintensive Industrieunternehmen spielen die Kosten der Energieversorgung eine große Rolle wenn es um die Wettbewerbsfähigkeit im Markt geht. Gesetzliche Anreize zur Etablierung eines betrieblichen Energiemanagements haben zusätzlich dazu geführt, dass Energieverbrauch und Energieeffizienz in den Unternehmen eine hohe Beachtung finden.

Der Workshop „Industrie“ richtet sich an Fachleute des betrieblichen Energiemanagement und Facility Managements der Kieler Industrieunternehmen. Ziel des Workshops ist es, die Potenziale zur Steigerung der Energieeffizienz vor dem Hintergrund steigender Energiepreise und zunehmenden gesetzlichen Anforderungen genau unter die Lupe zu nehmen und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu betrachten, ob und wie die Unternehmen zukünftig durch den Austausch von Best Practice im Bereich Energieeffizienz von Querschnittstechnologien voneinander lernen können.

 Die Dokumentation des Workshops können Sie hier herunterladen.

28. März 2017 - Fachworkshop Wachsende Stadt

Dienstag, 28. März 2017, 9-13 Uhr
Umweltschutzamt Kiel, Holstenstraße 108

Die aktuelle Prognose der Landesregierung zur Bevölkerungsentwicklung sieht vor, dass im Jahr 2030 knapp 270.000 Menschen in der Landeshauptstadt leben und wohnen werden. Die Herausforderung einer wachsenden Stadt im Projekt Masterplan 100% Klimaschutz ist es, den Zuwachs an Wohnraum so zu gestalten, dass die Mieten bezahlbar bleiben und gleichzeitig ein hoher Standard im Hinblick auf den CO2-Fußabdruck erreicht wird.

Der Workshop „Wachsende Stadt“ richtet sich vor diesem Hintergrund an Expertinnen und Experten aus den Bereichen Stadt- und Verkehrsplanung sowie Energieversorgung. Es soll betrachtet werden, mit welchen Instrumenten der Stadt- und Bauleitplanung eine klimafreundliche Entwicklung von Quartieren und Bauvorhaben gestaltet werden kann, die im Sinne der sozialen Nachhaltigkeit auch einen großen Fokus auf die Bezahlbarkeit des Wohnens legt.

12. April 2017 - Fachworkshop Energieversorgung 2050

Mittwoch, 12. April 2017, 9 - 17 Uhr
Altes Rathaus, Fleethörn 9

Wie ist es möglich, die Energiewende in Kiel Wirklichkeit werden zu lassen und unsere Gebäude, Unternehmen und Mobilität zu jeder Stunde eines Jahres durch eine CO2-neutrale, Energieversorgung auf Basis von regenerativen Energieträgern zu decken?

Es ist vorgesehen, dass diese Fragestellung im Rahmen des Ganztagesworkshops „CO2-neutrale Energieversorgung“ eingehend beleuchtet und diskutiert wird. Mit Hilfe einer Modellierung der zukünftig zu erwartenden Lastgänge des Energieverbrauchs und der in der Region zur Verfügung stehenden Potenziale regenerativer Energieträger kann untersucht werden, welcher Anteil des zukünftigen Energieverbrauchs in der Landeshauptstadt regional gedeckt werden kann und zu welchem Anteil erneuerbare Energie aus anderen Regionen bezogen werden muss.

Der Workshop richtet sich an Fachleute aus den Bereichen Energiewirtschaft und regenerative Energien.

25. April 2017 - Fachworkshop Umsetzungsstrategien

Dienstag, 25. April 2017, 9-15 Uhr
Altes Rathaus, Ratssaal, Fleethörn 9, 24103 Kiel

In der bis Sommer 2017 andauernden Konzeptphase des Masterplans 100% Klimaschutz sollen in Summe mehr als hundert Einzelmaßnahmen im Detail festgelegt und betrachtet werden.

Im Rahmen des Halbtagesworkshops „Umsetzungsstrategien“ wollen wir  gemeinsam erarbeiten, wie diese Maßnahmen bestmöglich in die Tat umgesetzt werden können und eine hohe Akzeptanz erfahren. Der Workshop richtet sich an engagierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer der vorangegangenen Workshops, die bereit sind, sich auch während der Umsetzungsphase für den Klimaschutz stark zu machen.

Gemeinsam möchten wir Ideen entwickeln auf welche Weise die unterschiedlichen Zielgruppen zu einer aktiven Mitarbeit am Klimaschutz motiviert werden können. Durch welche Formen der Öffentlichkeitsarbeit die Umsetzung vorangebracht werden kann und wie das Engagement für den lokalen Klimaschutz in Kiel zukünftig organisiert werden kann.

9. Mai 2017 - Fachworkshop Zukunft der Fernwärme

Dienstag, 9. Mai 2017, 9-13 Uhr
Ort wird noch bekannt gegeben

Die Kieler Fernwärme ist eine klimafreundliche Form der Energieversorgung für die Gebäude und Unternehmen in der Landeshauptstadt - und das seit mehr als 100 Jahren. Wenn die zentrale Wärmeerzeugung auf eine CO2-neutrale und regenerative Basis gestellt wird, dann erfolgt die Umstellung automatisch auch für die angeschlossenen Gebäude.

Mit welcher Strategie die Kieler Fernwärme zukünftig einen wachsenden Gebäudebestand klimafreundlich und kostengünstig mit Wärme versorgen kann und welche Herausforderungen für den Betrieb des Fernwärmenetzes auftreten, wenn der Wärmeverbrauch durch Energieeffizienzmaßnahmen kontinuierlich zurückgehen wird, dies wird auf dem Workshop „Zukunft der Fernwärme“ behandelt.

Die Zielgruppe für den Workshop sind Fachleute der Stadtwerke sowie aus der Wohnungswirtschaft und aus dem Bereich Unternehmen.

16. Mai 2017 - Bürgerworkshop Klimafreundliche Stadtquartiere

Dienstag, 16. Mai 2017, 16-19 Uhr
Altes Rathaus, Ratssaal, Fleethörn 9, 24103 Kiel

Unser Viertel soll klimafreundlich werden. Nirgendwo sonst ist Klimaschutz so sicht- und greifbar wie direkt vor Ort in Ihrer Nachbarschaft und nirgendwo sonst können Sie so einfach mit dabei sein wie in dem Viertel, in dem Sie sich auskennen und zu Hause fühlen.

Zusammen mit interessierten Bürgerinnen, Bürgern und Ortsbeiräten ausgewählter Viertel wollen wir diskutieren, welche Möglichkeiten es gibt, dass nachhaltige Mobilität, Energieeffizienz und nachhaltige Lebensstile direkt in Ihrem Stadtviertel schon morgen angepackt werden können.

Welche Unterstützung und Motivation sind notwendig, um bürgerschaftliches Engagement für den Klimaschutz zu fördern und welche Ideen gibt es für konkrete Projekte vor Ort? Wie können gute Beispiele verbreitet werden? Wir sind gespannt auf Ihre Ideen und Vorschläge für Klimaschutzprojekte in Ihrer Nachbarschaft.

 
Gerne können Sie uns auch außerhalb der Workshops ansprechen.
Wenden Sie sich mit Fragen und Hinweisen gern an das Projektteam.

Melden Sie sich hier an

Workshop-Anmeldung | Masterplan 100% Klimaschutz