Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Energiesparen & Klimaschutz

Energie-Effizienz für öffentliche Gebäude und Wege

Energie und damit CO2 sparen gelingt auch durch den effizienteren Einsatz von Energie. Die Landeshauptstadt hat verschiedene, unter anderem vom Bund geförderte Projekte gestartet, auch um Erkenntnisse für die Fortschreibung ihrer Energiestrategie zu gewinnen. 

Das stadteigene Energiemanagement für die rund 700 öffentlichen Gebäude entwickelt - zum Beispiel gemeinsam mit Schulhausmeistern - alltagstaugliche Abläufe und Werkzeuge zur erhöhung der Energie-Effizienz. Dabei spielen auch Vereinbarungen eine Rolle, die den städtischen Einrichtungen einen Anreiz zum Energiesparen bieten. 

Kiel kooperiert in Sachen Energiemanagement regional und bundesweit mit anderen Kommunen und großen Institutionen.

Kieler Schulen auf dem energetischen Prüfstand

Grundriss von 1906

Schulbauten durch die Jahrhunderte spiegeln Bau- und Stadtgeschichte wider. Sie zeugen auch von den unterschiedlichen Arten und Weisen der Energie(aus-)nutzung in den einzelnen Epochen. Um möglichst umfassend Energie an Schulen einzusparen, hat die Landeshauptstadt Kiel im Rahmen eines geförderten Klimaschutz-Teilkonzeptes 21 ausgewählten Schulen energetisch untersuchen lassen. Lesen Sie mehr

Mehr Licht und weniger CO2 mit LED-Straßenbeleuchtung

Straßenbeleuchtung mit LEDs

Die Beleuchtung im Stadtteil Kronsburg und an der Kiellinie ist 2011 im Rahmen der Beleuchtungssanierung gegen modernste Leuchtdioden(LED)-Straßenleuchten getauscht worden. Kiel hat hier ein komplettes Wohngebiet mit dieser Technik ausgestattet, um weitere Erkenntnisse über die Effektivität der Leuchten und die Akzeptanz bei Anwohnern und Gästen zu erhalten. Zusätzlich wurden 35 Leuchten an der Kiellinie umgerüstet. Lesen Sie mehr.