Landeshauptstadt Kiel Wappen der Landeshauptstadt Kiel

Fahrradparken

Sicher parken können Sie Ihr Rad überall an den dafür vorgesehenen Abstellplätzen. Dazu haben Sie verschiedene Möglichkeiten.

Kieler Bügel

Fahrradbügel
Fahrradbügel

Allein in der Kieler Innenstadt stehen rund 2.500 sogenannte Kieler Bügel zur Verfügung. Das ergibt 5.000 Fahrrad-Stellplätze.

Service für Hauseigentümer oder Mieter

Sollte es nicht genügend  Kieler Bügel in Ihrer Umgebung geben, können Sie als Hauseigentümer oder Mieter mit Unterstützung der Stadt selbst für eine Verbesserung sorgen. Soweit im öffentlichen Straßenraum ausreichend Platz vorhanden ist, gibt es die Möglichkeit selber Kieler Bügel zu kaufen und durch die Stadt einbauen zu lassen. Ein  Kieler Bügel kostet je nach Hersteller etwa 100 Euro.

Ansprechpartner ist der Kieler Radverkehrsbeauftragte Uwe Redecker
Telefon 0431/ 901-2251, E-Mail uwe.redecker@kiel.de 
 

Radstation im Umsteiger

Radstation im Umsteiger
Radstation im Umsteiger

Die Radstation im „Umsteiger“ am Kieler Hauptbahnhof hält rund 600 kostenpflichtige, bewachte Parkplätze für Sie bereit. Das Fahrradparkhaus sowie der angegliederte Fahrradservice mit Verleih und Werkstatt wird von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der gemeinnützigen Gesellschaft "Brücke SH“ betrieben.
 
 

 

Fahrradboxen

Fahrradboxen
Fahrradboxen am Blücherplatz

Auf dem Blücherplatz gibt es acht Fahrradboxen, die insgesamt 16 Abstellplätze für Räder oder Pedelecs bieten. Für 90 Euro Jahresgebühr oder 9 Euro im Monat können die Plätze gemietet werden. Die Vermietung erfolgt durch die Radstation im Umsteiger in Zusammenarbeit mit dem städtischen Eigenbetrieb Parken.