Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Girl's and Boy's Day 2017

Kfz-Mechatronikerin oder Industriemechanikerin? Erzieher oder Krankenpfleger? Klingt noch ungewöhnlich? Sollte es aber nicht.

Damit Mädchen "typische" Männerberufe und Jungen "typische" Frauenberufe kennenlernen, gibt es es den Girls' Day und den Boys' Day am 27. April. Auch die Landeshauptstadt Kiel bietet die Möglichkeit in verschiedene Berufe hineinzuschnuppern.

Girls' Day

Immer noch gibt es Berufe, in denen nur sehr wenige Frauen arbeiten. Oft sind dies aber Berufe, die abwechslungsreich sind und spannende Karrieremöglichkeiten bieten.


Am Girls' Day haben Mädchen der Klassen 5 bis 10 die Möglichkeit, "typische" Männerberufe kennen zu lernen.

In Workshops und bei Aktionen informieren die Mitarbeitenden der teilnehmenden Betriebe die Mädchen über Ausbildungsberufe und Studiengänge in den Bereichen Handwerk, Technik, Naturwissenschaften und IT - Berufsfelder in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind.

Auch können die Schülerinnen weibliche Vorbilder in Führungspositionen aus Wirtschaft oder Politik kennenlernen. Sie erhalten direkte Antworten auf ihre Fragen und können erste Kontakte zu Personalverantwortlichen knüpfen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Girls' Day.

Welche Angebote die Landeshauptstadt Kiel anbietet, erfahren Sie hier.

Boys' Day

Am Boys' Day können Jungen für sie neue Berufe kennenlernen, wie Erzieher, Krankenpfleger oder Rechtsanwalts- und Notarfachangestellter. Oder etwas über interessante Studienfächer wie Psychologie, Gesundheitswissenschaften oder Innenarchitektur erfahren.


Auch die Jungen können an Workshops teilnehmen und dort ihre Stärken und Talente erfahren.

Mitmachen können Jungs von Klasse 5 bis 10.

Weitere Informationen zum Boys' Day gibt es hier.

Die städtischen Angebote können Sie hier sehen.