Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City
Teilen & folgen
Zimmer suchen & buchen

Anreisetag



Powered by
  • Logo der ADDIX GmbH

Bootshafen mit neuer Aufenthaltsqualität

Durch die Neugestaltung des Bootshafens entstand ein attraktiver und belebter Ort als Verknüpfungspunkt der Innenstadt mit dem Hafen. Auf der Sonnenseite befinden sich terrassenförmig ausgebildete Stufenanlagen, die in den Sommermonaten zum Verweilen einladen und sich hervorragend als Veranstaltungsfläche eignen.

Zusätzlich wurde ein Ponton auf der Wasserfläche installiert. Die im Osten liegende Fläche wurde als sanfte Böschung ausgebildet. Im Zuge der Baumaßnahme erhielt die Straße »Wall« eine veränderte Flächenaufteilung mit einer der Altstadt angepassten Oberflächengestaltung.

Lichtinszenierung am Bootshafen
Lichtinszenierung am Bootshafen

Um die Attraktivität dieses Freiraumes auch in den Abendstunden zu steigern, wurde für den Bootshafen eine unverwechselbare Lichtinszenierung entwickelt. Die Sitzstufen, die Niedergänge, die Rampen, die Balustrade und der Raum unter der Fußgängerbrücke werden lichttechnisch hervorgehoben. Eine weitere Besonderheit sind die Lichtmasten an der Kaistraße mit ihren Lichtsegeln, die von unten angestrahlten Bäume und der durch Unterwasserbeleuchtung optisch zum Schweben gebrachte Schwimmponton.

Durch den umfassenden Einsatz der LEDTechnik gelang es, die Betriebs- und Instandhaltungskosten niedrig zu halten. Eine flexible Steuerungselektronik ermöglicht die Anpassung der einzelnen lichttechnischen Effekte an die unterschiedlichen Anforderungen. Im Jahre 2004 fand nach zweijähriger Bauphase die Einweihung des Bootshafens statt.

Einweihung des Bootshafens, 2004
Einweihung des Bootshafens, 2004

Gestaltungsplan vom Landschaftsarchitekturbüro Siller
Gestaltungsplan vom Landschafts-
architekturbüro Siller

Bildmaterial: Kieler Stadtarchiv, Stadt- und Schifffahrtsmuseum, Landeshauptstadt Kiel/Tiefbauamt

Wo finden Sie diesen Punkt?
Link zum Stadtplan